Diakonissenmutterhaus Aidlingen
20210925_Tag-der-offenen-Tuer-Naturkindergarten-Pusteblume

Dankbare Eltern engagieren sich beim Tag der offenen Tür

Veröffentlicht am 27. September 2021

Auf dem Gelände des Evangelischen Naturkindergartens Pusteblume in Aidlingen fand am Samstag ein Tag der offenen Tür statt. Veranstaltet wurde er vom Förderverein des Kindergartens, den die Eltern 2020 gegründet hatten. „Das was unseren Kindern hier gegeben wird, wollen wir wieder zurückgeben,“ erklärt der Vater von Elias seinen Einsatz für den Tag der offenen Tür. So haben sich die Eltern auch für die Erweiterung des Kindergartens eingesetzt. Bisher hatte der Naturkindergarten 15 Kinder von zwei bis sechs Jahren.

IMG 4669
DSCN0903

Seit 15. August werden nun kontinuierlich neue Kinder aufgenommen, denn der Gemeinderat hatte am 17. Juni 2021 aufgrund der starken Nachfrage und des Bedarfs an Kindergartenplätzen in Aidlingen die Erweiterung um 10 Plätze genehmigt. Das weitläufige Gelände des Kindergartens ermöglichte die Aufnahme der neuen Kinder ohne einen Neubau, wie die Besucher beim Tag der offenen Tür sehen können: in den beiden Außenbereichen mit Matschküche, Kletterbereich und Rollenspielbereich klettern die Kinder im Niederseilgarten, springen von Holzscheibe zu Holzscheibe, balancieren auf den Holzstämmen und fahren begeistert mit den Trettraktoren durchs Gelände. Letztere sind ein Geschenk des Fördervereins an den Kindergarten, der die Idee einer Mutter aufgriff.

Bei schlechtem Wetter können die Kinder in den beiden Bauwagen spielen: Bilderbücher, Bauklötze, Naturmaterialen u.v.m. lassen die Kinderherzen höherschlagen. Auch das Tipi wird dann genutzt. Es wurde auf Initiative von Eltern durch Daimler ProCent gestiftet und am Tag der offenen Tür für das Puppentheater genutzt.

Die Mutter von Samuel erklärt: „Wir sind dankbar, dass die Kinder in solch einen Kindergarten gehen können, das ist Motivation für uns, uns hier einzubringen.“ So haben die Eltern Marmelade gekocht, Holdunderblütensirup hergestellt und Kuchen gebacken, was von den Besuchern erworben werden konnte.

20210925 Tag der offenen Tuer Naturkindergarten Pusteblume

Der Erlös des Tages fließt in weitere Anschaffungen wie Spielmaterial für die neuen Kindern. Die 2- bis 4-jährigen „Raupenkinder“ und die 4-bis 6-jährigen „Schmetterlingskinder“ werden in zwei Kleingruppen betreut. „Die beiden Kleingruppen arbeiten in einem gruppenübergreifenden Konzept zusammen. Die 2- bis 4-jährigen werden von zwei Fachkräften und einer Zusatzkraft betreut und gefördert, die 4- bis 6-jährigen von einer Fachkraft und einer Zusatzkraft. Dies entspricht dem vom KVJS vorgegebenen Personalschlüssel für Naturkindergärten und gewährleistet eine gute Betreuung und Bildung der Kinder,“ erläutert Schwester Mara Kranz, die den Kindergarten seit seiner Gründung 2019 leitet. Sie ist Schwester im Diakonissenmutterhaus Aidlingen e. V., das in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde Aidlingen den Kindergarten betreibt.

Weitere Informationen zum Kindergarten unter www.dmh.click/naturkindergarten.




Zurück zu Aktuelles