Diakonissenmutterhaus Aidlingen
Tsba Titel

Rückblick auf das Bibelschuljahr 2015/16

Veröffentlicht am 13. September 2016

„Jünger wird man unterwegs“

Eine Bibelschülerin hält Rückschau auf das zurückliegende letzte Bibelschuljahr: 

„Unser Jahresmotto für das vergangene Bibelschuljahr war 'Jünger wird man unterwegs'. Dabei ging es vielmehr darum, immer mehr eine Jüngerin Jesu zu werden als wirklich vom Alter her jünger zu werden.

Für uns als Bibelschülerinnen hieß das miteinander mit allen Höhen und Tiefen durch das Schuljahr zu gehen. Wir lernten uns neu in der Klassengemeinschaft kennen, machten erste Erfahrungen im Predigen vor Jugendlichen, feierten Feste miteinander, lebten in der Gemeinschaft mit den Schwestern im Mutterhaus, erlebten unterschiedliche Arbeitsbereiche im Praktikum und behandelten viele persönliche und fachliche Themen im Unterricht…

Dabei teilten wir wirklich viel Freud und Leid miteinander und konnten erleben, was es bedeutet, auch mal vom anderen getragen zu werden. Immer wieder sahen wir auf unser Vorbild Jesus, um zu lernen, was es bedeutet, ihm zu folgen und anderen zu dienen. Er ist unser Weg und er geht mit uns mit und wir müssen niemals alleine unterwegs sein. Auch konnten wir bei verschiedenen Gelegenheiten herausfinden, wie viel Wertvolles in einem „Unterwegs sein“ zu zweit liegt und verstanden wahrscheinlich auch ein bisschen mehr, warum die Jünger von Jesus auch zu zweit von ihm losgeschickt wurden, um in die verschieden Orte zu ziehen.

Unser zweites Bibelschuljahr wurde durch die Abschlussfeier sowie die Abschlussfahrt nach Rom abgerundet. Wir bekamen Einblicke in die dortige heutige Kultur und in die Geschichte und genossen das herrliche Wetter.

Nun blicken wir dankbar auf ein volles Jahr mit vielen Erfahrungen zurück und danken auch für alle Begleitung, die wir durch das Gebet erfahren haben."




Zurück zu Aktuelles