Diakonissenmutterhaus Aidlingen
IMG 4123 Titel

9. Aidlinger Seminartag

Veröffentlicht am 25. Juni 2021

Wie haben wir uns gefreut, dass der Seminartag nach über einem Jahr des Lockdowns wieder in Präsenz stattfinden konnte. Manche Teilnehmer sagten schon beim Ankommen: Heute ist wie Urlaub.

Johannes Bader und Stefanie Zinser, die diesen Tag musikalisch gestalteten, brachten mit ihren Liedern zum Ausdruck, was für sie wertvoll ist, zum Beispiel mit dem Instrumentalstück am Flügel: „Alle Augen auf dich“. Diese Melodie stimmte uns ein auf das, was wirklich Wert hat: aufmerksam auf Jesus zu schauen. In einem geistlichen Impuls freuten wir uns daran, dass wir wertgeachtet sind bei Gott: „Du bist wertvoll in meinen Augen und ICH habe dich lieb.“ (Jes 43,4)

IMG 4121
IMG 4129 2

Traugott Hopp nahm uns mit hinein in die Welt der Werte. Welche Wertesysteme gibt es, welche Auswirkungen haben Werte für unser Leben und wie hängen Werte und Kultur zusammen? Spannend! Auch für Fragen war Raum.

In der Mittagspause freuten wir uns an einem guten Essen, an der Gemeinschaft nach so langer Zeit, an einer Auswahl von Büchern und an schattigen Plätzen unter den einladenden Bäumen um das Mutterhaus herum.



IMG 4142 2

Am Nachmittag folgte der zweite Seminarteil. Nun wurde es praktisch für uns als Christen.
Traugott Hopp sagte sinngemäß: Das Leben mit christlichen Werte gelingt nicht ohne Christus, sondern nur ganz nah bei IHM. Wir haben im Heiligen Geist eine Brunnenstube, aus der wir schöpfen dürfen, was wir brauchen, um wert-voll zu leben. Und wir haben einen Auftrag: Das Evangelium verkündigen, Menschen lieben und Werte leben. Das ist unser Primärauftrag. Höchsten Wert hat dabei die persönliche Beziehung zu Jesus. Zu dieser sind wir eingeladen!“

Nach einer Fragerunde und gemeinsamem Singen freuten wir uns zum Abschluss noch einmal an Kaffee und Kuchen im Freien und den Begegnungen. Es war ein wert-voller Tag für Leib, Seele und Geist. Für manche: Ein Urlaubstag.




Zurück zu Aktuelles