Diakonissenmutterhaus Aidlingen

DatenschutzhinweiseGrundsätze der Datenverarbeitung im Diakonissenmutterhaus Aidlingen e.V.

Datenverarbeitung im Rahmen von Veranstaltungen mit Anmeldung wie z. B. Gastaufenthalten, Freizeit- und Seminarteilnahmen sowie Zugehörigkeit zu Bibelkreisen, Bestellungen in unserem Verlag oder Buchcafé, Geschäftsbeziehungen sowie von Zuwendungen oder Seelsorge- und Beratungsanfragen.

Sie sind über einen Link auf diese Seite gekommen, weil Sie sich über unsere Datenschutzhinweise bzw. unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informieren wollen.

Gerne geben wir dazu Auskunft gemäß §16 ff des Datenschutzgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD), welches aufgrund der EU-Datenschutzgrundverordnung überarbeitet wurde und am 24.5.2018 in Kraft trat.

Interessiert Sie etwas Spezielles? Hier ist zunächst das Inhaltsverzeichnis:

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Welche Daten von Ihnen verarbeiten wir?

Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten?

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Wie lange werden die Daten gespeichert?

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Welche Rechte haben Sie?

Unsere Datenschutzbeauftragte

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrecht ist das

Diakonissenmutterhaus Aidlingen e.V.
Darmsheimer Steige 1
71134 Aidlingen

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Impressum unserer Internetseite.

Welche Daten von Ihnen verarbeiten wir?

Wir erhalten von Ihnen Daten, die Sie zu einem bestimmten Zweck im Rahmen von Anmeldungen, Anmeldeformularen, Bestellungen, Kontaktanfragen und ähnlichem angeben.

Dabei geben Sie zumeist Ihre E-Mail-Adresse, Ihre postalische Adresse an und – sofern für die Erfüllung des Zweckes erforderlich – auch Telefonnummern, Geburtsdatum, Erziehungsberechtigte und Zusatzangaben wie Kost- und Unterkunfts-/Aufenthaltswünsche.

Diese Daten werden für die entsprechenden Zwecke in unserem IT-System gespeichert und verwendet. Hierbei tragen wir Sorge dafür, dass Ihre Daten nicht unerlaubt eingesehen oder abgegriffen werden können.

Selbstverständlich ist für uns, das Seelsorgegeheimnis zu wahren und die uns anvertrauten Informationen niemandem preiszugeben.

Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten?

Die Zwecke sind entsprechend des Rahmens, in dem Sie Daten angeben, folgende:

  • Reservierung und Belegung im Rahmen eines Aufenthaltes in unserem Gästehaus Tannenhöhe (dazu gehören auch die Meldungen nach dem Meldegesetz)
  • Anmeldung zu einer anderen Freizeit oder zu Kursen/Seminaren unseres Mutterhauses
  • Teilnehmerlisten für die Verantwortlichen von Bibelkreisen, Freizeiten oder Seminaren
  • Erwünschte Kontaktaufnahme – allgemein oder im Rahmen der Seelsorge oder Beratung
  • Erstellen von Rechnungen
  • Zusendung unseres Freundesbriefes mit Informationen aus unserem Werk und zu Veranstaltungen
  • Zusendung von Spendenbescheinigungen und Spender-Dankesschreiben
  • Adessenablage von Geschäftskontakten zur Vereinfachung der Kontaktaufnahme und für die Zusendung unserer Weihnachtsgrüße
  • Zusendung des Urlaubsflyers für 3 – 4 Jahre nach einem Aufenthalt im Gästehaus Tannenhöhe
  • Zusendung des Flyers der jeweiligen Veranstaltung z. B. Freizeit-/Seminarprospekt für 3 – 4 Jahre nach einer entsprechenden Teilnahme

Weitere Zwecke, die indirekt zu dem Rahmen gehören, in dem Sie Ihre Daten angeben, und mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar sind:

Dieser Verarbeitung bzw. dieser Zusendung dürfen Sie jederzeit formlos widersprechen, d. h. die Zusendung der Flyer bzw. Prospekte abbestellen.

Weitere Datenverarbeitungen zu anderen Zwecken sind nicht vorgesehen. Sollte dies infolge einer anderen rechtlichen Vorgabe (z. B. gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO) notwendig sein, werden wir selbstverständlich den entsprechenden Informationspflichten Ihnen gegenüber nachkommen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Zweck Rechtsgrundlage (Buchstaben = DSGVO Art. 6 Abs. 1): DSG-EKD § 6:
Zusendung vom Freundesbrief mit Info-Beilagen; regelmäßige Zusendung bestellter Rundbriefe, von Prospekte, Veranstaltungs- und Urlaubsflyern a) Ihre Einwilligung für einen bestimmten Zweck Nr. 2
Reservierungen, Buchungen, Seminar-/Freizeitanmeldungen, Bestellungen beim Verlag oder Buchcafé b) Notwendigkeit zur Vertragserfüllung oder vorvertragliche Maßnahmen Nr. 5
Erstellen von Rechnungen, Meldungen nach Meldegesetz c) Notwendigkeit aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder Rechtsvorschrift Nr. 6 und Nr. 1
Aufsichtspflicht bei Minderjährigen in Freizeiten oder Kinder- und Jugendveranstaltungen d) Schutz lebenswichtiger Interessen der Betroffenen Nr. 7
bei entsprechenden Vorkommnissen e) Aufgaben im öffentlichen Interesse oder der öffentlichen Gewalt --
Speichern von Adressen von Dienstleistern, Lieferanten und Geschäftskontakten sowie ehemaligen Bibelschülern; Zusendung von Rundbriefen, Prospekten, Veranstaltungs- und Urlaubsflyern, Alumni-Informationen der Bibelschule f) Wahrung der berechtigten Interessen der Organisation, wenn keine höherstehenden Interessen Betroffener dagegen sprechen (Interessenabwägung); Vereinbarkeit mit ursprünglichem Zweck (DSGVO Art. 6 Abs. 4) oder erkennbar anzunehmendes Interessse der betroffenen Person (Teilnahme an einer entsprechenden Veranstaltung) (DSG-EKD § 7) Nr. 8
Angebote der Seelsorge und Beratung sowie der Verkündigung, Ermöglichung von Kontaktersuchen, Zugehörigkeit zu Bibelkreisen (entsprechend unserem Auftrag und Vereinszweck) - Notwendig zur Erfüllung der Aufgaben der jeweiligen Stelle Nr. 3 und Nr. 4

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir speichern bzw. verarbeiten Ihre Daten, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.

Wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen – z. B. im Handelsrecht oder Steuerrecht – werden die betreffenden personenbezogenen Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht wird geprüft, ob eine weitere Erforderlichkeit für die Verarbeitung vorliegt. Liegt eine Erforderlichkeit nicht mehr vor, werden die Daten gelöscht.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Innerhalb unseres Mutterhauses und unseres Gästehauses in Villingen erhalten nur Personen Einblick in die Daten, die diese zur Erfüllung ihrer Aufgabe für den entsprechenden Zweck benötigen.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt.

Falls wir auf externe Dienstleister (z. B. für die Frankierung des Freundesbriefes) zurückgreifen, erhalten diese nur Daten, die für die Leistungserbringung unbedingt notwendig sind.

Supporter des IT-Systems können im Rahmen ihrer Tätigkeit Einsicht in gespeicherte Daten bekommen. Sie werden von uns vertraglich als Auftragsverarbeiter zur Verschwiegenheit und zur Wahrung des Datenschutzes verpflichtet.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf

  • Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, Weitergabe und Verarbeitungszweck (maximal einmal pro Jahr).
  • Berichtigung Ihrer Daten.
  • Löschung Ihrer Daten oder Einschränkung der Verarbeitung, soweit keine gesetzlichen Vorgaben dem entgegenstehen.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung. Dies gilt insbesondere für Verarbeitungen, die auf der Grundlagen der Wahrung berechtigter Interessen der Organisation vorgenommen werden – also z. B. Direktwerbung. In anderen Fällen muss geprüft werden, ob eine rechtlichen oder vertragliche Verpflichtung dem entgegensteht und dann nicht mehr erfüllt werden kann.
  • Widerruf – Sie können jederzeit eine erteilte Einwilligung in die Datenverarbeitung widerufen.
  • Datenübertragung. Sie dürfen veranlassen, vertragliche oder eingewilligte Daten an einen anderen Anbieter zu übertragen, soweit dies technisch möglich ist.
  • Beschwerde. Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das DSG-EKD verstößt. Adressen

Bei einer Auskunftsanfrage bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Unsere Datenschutzbeauftragte

Als Ansprechperson für alle Belange des Datenschutzes und Ihre Anfragen haben wir eine Datenschutzbeauftragte in unserem Mutterhaus benannt. Sie erreichen diese unter folgender Adresse:

Diakonissenmutterhaus Aidlingen e.V.
Datenschutzbeauftragte
Darmsheimer Steige 1
71134 Aidlingen

E-Mail:


Stand: 31.07.2018

Bearbeitete Quelle